Satanismus

Schlagwörter:
Pentagramm, Okkultismus, Ekeltraining, Referat, Hausaufgabe, Satanismus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Satanismus ZUERST ZUM ALLGEMEINEN Im Satanismus wird Satan logischerweise als das widergöttliche Prinzip verehrt. Das erste mal sprach man von Satanismus im 17. Jahrhundert, als einige Nonnen eine Schwarze Messe praktiziert haben sollen. Im Gerichtsaal glaubten sie, dass sie vom Teufel besessen wären. Diese Frauen wurden mit dem Tod bestraft oder sie wurden eingekerkert. In diesem Jhdt wurde noch viel spekuliert doch es traten nie handfeste Beweise auf, dass es Satan wirklich gibt. DR. ANTON SZANDOR LAVEY SPIELTE IM SATANISMUS EINE GROßE ROLLE Er erschuf eine der ältesten Glaubensgemeinschaften nämlich die Church of Satan. Es ist eine normale Kirche, nur das statt Gott eben Satan angebetet wird. Es werden Schwarze Messen gefeiert, zu denen kommen wir später, und noch viel mehr verbotene Dinge die ihr euch wohl denken könnt. In den 50ern Jahren interessierte sich LaVey für Okkultismus. Es kam so weit das er einen menschlichen Fuß grillte. Noch dazu schreib er 1969 die Satanistische Bibel. Für die braucht man Wochen bis man die durch hat, nicht weil sie so dick ist, sondern weil jedes Wort verkehrt geschrieben ist. Darum muss man dieses Buch auch von hinten nach vorne lesen, und dass dauert seine Zeit. Wenn es Anton Szandor LaVey nicht gegeben hätte, gebe es heute wohl die Szene gar nicht ALEISTER CROWLEY, DER ALLES SCHON ETWAS ANDERS SAH, UND DER MODERNE SATANISMUS Nun glaubt man nicht mehr an den Teufel höchstpersönlich, sondern an seine vitale Exsentenz. Auf diese Theorie ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
2853
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 6 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück