Joseph Goebbels

Schlagwörter:
Propaganda, Nationalsozialismus, NSDAP, Antisemitismus, Referat, Hausaufgabe, Joseph Goebbels
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
13 1 G. ABLASSER GESCHICHTE LK Joseph Goebbels oder Canaille Mensch canaille, frz. Drecksack, Schuft, Lump fam. schelmisch Sein Leben Joseph Goebbels wird im Oktober 1897 in Rheydt im Rheinland als Sohn von Friedrich, einem Buchhalter, und Maria Goebbels geboren. Nach einer Erkrankung in der frühen Kindheit behält er lebenslang einen verkrüppelten Fuß, welcher ihm von früh an ein Gefühl des Außenseiters gibt.Er wird streng katholisch erzogen und gilt als äußerst intelligent und hochbegabt. Nach seinem Studium in mehreren deutschen Städten arbeitet er u.a. kurzzeitig im Bankfach, als Ausrufer an der Börse und als Sekretär eines deutschvölkischen Politikers. Letzterer bringt ihn erstmals in Kontakt mit der NSDAP, in welche er 1924 eintritt. Anfangs gehört er dem sozialrevolutionären norddeutschen Flügel der Partei an (welcher betont vom faschistischen süddeutschen Flügel welchem Hitler angehört Abstand nimmt), wechselt jedoch 1926 die Seite, nachdem er sieht, welch imponierender, mächtiger und vielversprechender Mann und Politiker Adolf Hitler sei. Er unterwirft sich ihm völlig, obwohl er seine Meinungen in Hinsicht auf Bolschewismus, Privateigentum und Judenverfolgung ganz und gar nicht teilt. Hitlers dumpfe, komlexbedingte Visionen werden durch Goebbels werbewirksamen Techniken, seine Rationalisierungen und durch die von ihm erfundenen Schlagwörter und Mythen perfekt ergänzt. Im Oktober 26 wird Goebbels von Hitler als Gauleiter von Berlin-Brandenburg ernannt, wo er ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
769
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück