Iphigenie auf Tauris

Schlagwörter:
Drama, Euripides, Goethe, Referat, Hausaufgabe, Iphigenie auf Tauris
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Iphigenie auf Tauris I. Geschichtlicher Hintergrund: Gestalt der Iphigenie - auf Sage zurückzuführen Griechischer Schreiber Euripides - verfasste Tragödie (ca. 416 v. Chr. uraufgeführt)- Titel: Iphigenie bei den Taurern Grundlage für Goethes Schauspiel Iphigenie auf Tauris Skythen: wildes barbarisches Volk kultureller Gegensatz zu Griechen II. Entstehung: -Ausarbeitung der Iphigenie von 1779 bis 1786 (1. Fassung) -Lange überarbeitung und Vollendung auf Italienreise (2. und entgültige Fassung) III. Erstaufführung: 1. Fassung: 1779 in Weimar 2. Fassung: 1802 in Weimar IV. Gattung: Drama (Schauspiel in 5 Akten) V. Sprache: Prosa VI. Konflikte: -Heirat von Thoas und Iphigenie Menschenopfer -Flucht und Rückkehr in die Heimat Verpflichtung gegenüber Thoas -Griechen Skythen VII. Personen: Iphigenie Priesterin der Göttin Diana; Schwester des Orest; Griechin Thoas König der Taurier, Skythe Orest verschollener Bruder Iphigeniens; Grieche Pylades Freund des Orest; Grieche Arkas Vertrauter des Königs, Skythe VIII. Vorgeschichte: Agamemnon Vater auf Aulis opfern günstigen Fahrtwind Reise nach Troja Diana Göttin rettete Iphigenie Priesterin auf Tauris Fremde an Diana opfern IX. Inhalt: Ort & Zeit: Hain vor Tempel ; griech. Zeit König Thoas Heirat mit Iphigenie Druck Heirat od. Menschenopfer Iphigenie Hoffnung Rückkehr in Heimat Ehe Ende ---------------------------------------------------------------------------------------------- 2 Fremde- Auftrag Orakel Apollo Götterbild von Diana Orest ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
356
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 10 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück