Protokoll zur Herstellung von Essigsäureethylester

Schlagwörter:
Carbonsäureestern, Veresterung, Referat, Hausaufgabe, Protokoll zur Herstellung von Essigsäureethylester
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Protokoll zur Herstellung von Essigsäureethylester Ziel des Versuches:Herstellung von Essigsäureethylester unter säurekatalytischen Bedingungen. Theoretischer Hintergrund: Ester sind eine Klasse chemischer Verbindungen, die aus organischen Säuren und Alkoholen unter Wasserabspaltung entstehen und umgekehrt wieder mit Wasser in Säure und Alkohol gespalten werden können (Verseifung). Carbonsäuren können mit Alkoholen unter Abspaltung eines Wasser-Moleküls zu Carbonsäureestern reagieren. Carbonsäure Alkohol Ester Wasser Die Veresterung verläuft recht langsam, so dass meist ein Katalysator eingesetzt wird um die Reaktionsgeschwindigkeit zu erhöhen. Dazu eignet sich beispielsweise eine konzentrierte Schwefelsäure. Der Reaktionsmechanismus der Veresterung kann in mehrere Teilschritte zerlegt werden: Zunächst wird das einfach gebundene Sauerstoff-Atom der Carboxylgruppe der Carbonsäure durch die Schwefelsäure protoniert. Dann greift ein freies Elektronenpaar des Sauerstoff-Atoms des Alkohols am stark polarisierten Kohlenstoffatom der Carboxylgruppe der Carbonsäure nucleophil an wobei eine neue, kovalente Bindung ausgebildet wird. Dabei wird gleichzeitig die Doppelbindung zwischen dem Kohlenstoffatom und dem Sauerstoff-Atom in der Carboxylgruppe zu einer Einfachbindung. Im nächsten Reaktionsschritt bildet sich die eben gelöste Doppelbindung zwischen dem Kohlenstoffatom und dem Sauerstoffatom wieder zurück, wobei ein Wasser-Molekül eliminiert wird. Schließlich wird das ...

Autor:
Kategorie:
Chemie
Anzahl Wörter:
624
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück