Keller, Gottfried: Romeo und Julia auf dem Dorfe

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Keller, Gottfried: Romeo und Julia auf dem Dorfe
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Romeo und Julia auf dem Dorfe (Gottfried Keller) Biographie: Geboren am 19. 7. 1819 in Zürich hatte 5 Geschwister eine Schwester überlebte - 1824 Vater Drechslermeister starb früh kein Vermögen hinterlassen - einziger Mann im Haus verantwortlich für Mutter und Schwester à jahrelang überfordert Kam zuerst in Armenschule später Real oder Kantonschule angebliche Schuljungenstreiche à Rauswurf 1834 wird zum Einzelgänger Wissen muss er sich nun allein erwerben Wollte gleichzeitig Maler werden verliebt sich in Henriette Keller, stirbt aber sehr bald - nächsten paar Jahre Lehre bei versch. Malern hoffte als Landschaftsmaler Lebensunterhalt zu verdienen 1840 geht nach München wollte sich dort als Landschaftsmaler durchsetzen schrieb autobiografischer Roman Der grüne Heinrich erster Erfolg sah ein Malen hat für ihn keine Zukunft und Geldnöte ging 1842 wider nach Hause zurück lebt von Unterstützung durch Mutter schrieb leidenschaftliche Verse für Freiheit und Fortschritt wegen innerpolitischer Kämpfe in der Schweiz brachten zwar Geld aber nicht genug um zu Leben 1848 lernt er den Philosophen Ludwig Feuerbach kennen, Weltbild Kellers verändert sich, Feuerbach verhilft ihm zu einem Stipendium für Ausbildung geht nach Heidelberg an die Uni 1849 bekommt er weiteres Stipendium, hatte Misserfolg in der Liebe mit Johanna Knapp weiteres unglückliches Erlebnis mit Tochter eines Professors 1850 geht er nach Berlin, bekommt zwar 2 weitere Stipendien, hat aber ständig Geldsorgen Nachtrag: Er war ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1094
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück