Klassik, Aufklärung, Sturm und Drang

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Klassik, Aufklärung, Sturm und Drang
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Klassik: (1786-1832) keine genaue Einordnung der Zeit (Goethe Zeit) geprägt durch frz. Revolution ( Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit) ideallvorstellungen, unpolitisch Vertreter der Klassik: Goethe Schiller Kleist Herder Vilant streben nach harmonischen Welt und Menschenbild Betonung der Menschen würde Aufklärung: Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen J. Kant Selbständigkeit Bildung (wissen für alle zugänglich) Recht auf Kritik und Selbstkritik Bereich ( Philosophie, Kunst ) Vernunft Versand Bgl. Solidarität Normen (Regeln) Gemeinschaft (WIR) Sturm und Drang: (1770 1785) Geniezeit das Gefühlvollem Fantasievolle und Schöpferische sehr kurze literarische Epoche Bsp. Prometheus, Sinnbild für die Selbstverwirklichung des Unabhängigen Titanen. neues persönliches ICH Bewusstsein Betonung von Liebe, Freundschaft, Toleranz und Moral Hauptvertreter: Herder, seine Werke enthielten viel Gegensätze, ( Weniger denken, lebe lieber ) Gegen Kirche und Adel Gefühle (Herz) Freiheit des Einzelnen (ICH) Nur im Deutschen gab es den Sturm und Drang ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
174
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 9 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück