Wilde, Oskar: Das Bildnis des Dorian Gray

Schlagwörter:
Lord Henry Wotton, Kunst, Bild, Hedonismus, Referat, Hausaufgabe, Wilde, Oskar: Das Bildnis des Dorian Gray
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
OSKAR WILDE: ä Führender Vertreter der L art pour l art Bewegung ä Am 16. Oktober 1854 wurde Oscar Wilde in Dublin geboren ä Studium der klassischen Philologie in Oxford ä 1879 übersiedlung nach London (dort war er bald der bekannteste Exzentriker der Stadt) ä 1884 Heiratete er Constance Lloyd ä 1895 Prozeß wegen einer homosexuellen Beziehung zu dem um 15 Jahre jüngeren Lord Alfred Douglas Verurteilung zu zwei Jahren Zuchthaus Finanzieller und psychischer Zusammenbruch Oscar Wilde starb am 30. November 1900 verarmt in Paris Wichtige Werke: 1887: Das Gespenst von Canterville 1888: Der glückliche Prinz 1890: Das Bildnis des Dorian Gray 1892: Lady Wintermeres Fächer 1895: Bunbury oder Ernst sein ist alles 1898: Die Ballade vom Zuchthaus zu Reading Das Bildnis des Dorian Gray Die Handlung beginnt im Atelier des Malers Basil Hallward, wo Lord Henry Wotton ein von Basil gemaltes Bild, das Dorian Gray zeigt, sieht, und von diesem Bild hellauf begeistert ist. Basil erklärt Lord Henry, daß Dorian Gray, mit seinem reinen, unverdorbenen Wesen ihn inspiriert hat, und der Mittelpunkt seines Lebens und seiner Kunst sei. Schon bald lernt Lord Henry Dorian persönlich kennen und dieser ist sofort von Lord Henry und dessen Reden fasziniert. Es entwickelt sich eine tiefe Freundschaft zwischen den beiden aber Lord Henry verführt den etwa 20jährigen, unverdorbenen und faszinierend schönen Dorian immer mehr zum Hedonismus, zum Rücksichtslosen Ausleben seiner Jugend. Er weckt in ihm das ...

Autor:
Kategorie:
Kunst
Anzahl Wörter:
611
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück