Erörterung zu Martin Walsers These Die uns beleben, die können wir brauchen, das sind Klassiker

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Erörterung zu Martin Walsers These Die uns beleben, die können wir brauchen, das sind Klassiker
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Erörterung zu Martin Walsers These Die uns beleben, die können wir brauchen, das sind Klassiker Das Freizeitangebot heutzutage ist für jedes Alter und jede Generation fast unbegrenzt. Abhängig von der Familientradition, dem Freundeskreis und oder der Gesellschaft greift jeder auf das seiner Meinung nach für ihn am meisten Geeignete. Je nach Ausbildung und intellektuellem Niveau der Familie und des engsten Menschenkreises ist das Interessenspektrum der vor allem jungen Leute bestimmt. Zum Beispiel kann man in einer Familie, in der die Eltern nach langer und schwerer Arbeit nach Hause kommen und als Erstes den Fernseher anmachen, vom Kind nicht erwarten, dass es reihenweise Bücher liest oder ein klassisches Konzert besucht. Natürlich gibt es wie überall im Leben auch hier Ausnahmen. Unabhängig von den gesellschaftlichen Vorraussetzungen ist die Schule eine gute, jedoch oftmals erzwungene Möglichkeit für eine intellektuelle Entwicklung eines Schülers. Hier werden literarische Klassiker - wie z.B. Nathan der Weise oder Die Leiden des jungen Werthers - von großen Autoren wie Goethe, Lessing oder Schiller durchgenommen. Auch im Musikunterricht besteht die Möglichkeit, mit Werken der großen Komponisten wie Mozart, Beethoven oder Bach umzugehen. Die hier aufgezählten Namen werden heute alle als Klassiker angesehen, wobei jede Epoche ihre eigenen hervorgebracht hat jedoch sind dies nur wenige Beispiele. Diese herausragenden Intellektuellen und Künstler haben den nachfolgenden ...

Autor:
Kategorie:
Biologie
Anzahl Wörter:
523
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück