Raumfahrt

Schlagwörter:
Raketenantrieb, Ziolkowski, Peenemünde, Werner von Braun, Sputnik, Jurji Gagarin, Walentina Tereschkowa, Referat, Hausaufgabe, Raumfahrt
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Inhaltsverzeichnis Seite Thema Raketenantrieb Konstantin Ziolkowski Peenemünde, Werner von Braun und Oberth. Sputnik Jurji Gagarin Walentina Tereschkowa Die 1. bemannten Missionen Raketenantrieb Zunächst wurden Raketen mit Schießpulver als Treibstoff verwendet, diese wurden 1232 von China zur Verteidigung der Stadt Kaifeng gegen Mongolen genutzt. Von der Renaissance wurden sogar Literarische Hinweise auf den Einsatz von Raketen gefunden. Bereits 1804 bildete die britische Armee ein Raketenkorps, das entsprechend ausgerüstet war. Hatte eine Reichweite von etwa 1 830 Metern.In den Vereinigten Staaten war Robert Goddard der erste Pionier auf dem Gebiet des Raketenantriebs. Am 16. März 1926 schoss er erfolgreich die erste mit flüssigem Treibstoff angetriebene Rakete ab. Etwa im gleichen Zeitraum wurden in verschiedenen Teilen der Welt Experimente mit Raketenantrieben durchgeführt. Zwischen 1881 und 1885 entwarf der deutsche Erfinder Hermann Ganswindt sein feststoffgetriebenes Weltenfahrzeug. Dieses Fahrzeug sollte mit Hilfte von Dynamik in einem luftleeren Raum fortbewegen. Konstantin Ziolkowski, ein russischer Lehrer, veröffentlichte 1903 das Buch Eine Rakete in den Weltraum, in dem er den Einsatz flüssiger Treibstoffe für Raumfahrzeuge vorschlug. Der deutsche Mathematiker und Physiker Hermann Oberth brachte 1923 das Buch Die Rakete zu den Planetenräumen heraus. Dieses Werk wurde von Walter Hohmann, einem deutschen Architekten, ergänzt, der 1925 Die Erreichbarkeit der ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1157
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück