EURATOM

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, EURATOM
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Vertrag zur Gründung der Europäischen Atomgemeinschaft, oder kurz EURATOM, wurde am 25.3.1957 von den Ländern der Sechs ( Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Belgien und den Niederlanden) unterschrieben. Hauptgrund der Gründung war die fortschreitende Nutzung der Atomaren Ressourcen. Aufgabe der EURATOM war es ursprünglich die Entwicklung, die damit verbundenen Vorraussetzungen zur Hebung der Lebenshaltung und Entwicklung der Beziehungen zwischen den Ländern zu gewährleisten und zu erweitern. Auch die Kontrolle obliegt der EURATOM in allen Punkten. So durften zum Beispiel 1997 die Betreiber des AKW Emsland Lingen keine 400 Tonnen billigen Natururans durch die Britische Firma Nuclear Fuels aus der ehemaligen Sowjetunion beziehen. Dies wurde mit Unterstützung des Europäischen Gerichtshofes durch die ´Diversifizierungspolitik´ begründet. Die ´Diversifizierungspolitik´ besagt das aus ehemaligen Ländern der Sowjet Union nur ein viertel aller Gesamturaneinfuhren importiert werden dürfen. Damit soll die Abhängigkeit von einzelnen Zulieferländern unterbunden und die Zulieferungssicherheit gefördert werden. Des weiteren wird jedem Mitgliedsland freigestellt die Einführung, Beibehaltung oder Abschaffung der nuklearen Stromgewinnung zu befinden. Somit widerstreben der Beschluss der Regierung der Bundesrepublik Deutschland die Nutzung der Atomkraft zu beenden und der Energiekonsens vom 14.6.2000 dem EURATOM Vertrag nicht. Die Kapitel des EURATOM Vertrages beschäftigen sich ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
373
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück