Die Wende in der DDR im Spiegel der Presse

Schlagwörter:
DDR, Gründung der DDR, Presse, Presse in der DDR, Norddeutsche Zeitung, Berliner Mauer, Referat, Hausaufgabe, Die Wende in der DDR im Spiegel der Presse
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Fritz-Reuter-Gymnasium Kühlungsborn, Schuljahr 1997 98 Die Wende in der DDR im Spiegel der Presse Justus Pilgrim, Klasse 10a Inhalt Einleitung Geschichtlicher überblick Politische Entwicklung bis zur Gründung der DDR 1949 Wirtschaftliche, politische und soziale Entwicklung bis 1989 Die Bedeutung der Presse in der DDR Zuspitzung der Lage in der DDR Erste kritische Reaktionen der offiziellen Presse Rückschritt in den alten Stil Zusammenfassung 1. Einleitung Es war zunächst nur ein Bürokraten-Satz: Privatreisen nach dem Ausland können ohne Vorliegen von Voraussetzungen beantragt werden. Es wurde der schönste Satz in der deutsch-deutschen Geschichte. Er zerbrach die Mauer und öffnete die Grenze. Aus der Geschichte der DDR wird klar, warum die Presse immer ein Sprachorgan der Regierung war. Doch plötzlich wollten die Menschen lesen, was sie bedrückt und wie sie damit umgehen können und nicht, wie gut diese Regierung ist. In wieweit hat die Presse der DDR diesen Wandel geschafft und wurde sie den Anforderungen der Menschen im Aufbruch gerecht? 2.1. Geschichtlicher überblick: Politische Entwicklung bis zur Gründung der DDR 1949 Nach dem 2. Weltkrieg teilten die vier Siegermächte USA, UdSSR, Großbritannien und Frankreich Deutschland in vier Besatzungszonen ein, rückten im Juli 1945 in die im Zonenabkommen festgesetzten Besatzungszonen ein und übernahmen die Regierungsgewalt. Die sowjetische Zone umfaßte Mecklenburg, Brandenburg, Sachsenanhalt, Sachsen und Thüringen, die anderen ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte
Anzahl Wörter:
3207
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück