Cytologie

Schlagwörter:
Zelltheorie, Schleiden, Schwann, Lichtmikroskop, Elektronenmikroskop, Zelltypen, Referat, Hausaufgabe, Cytologie
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
ZUSAMMENFASSUNG CYTOLOGIE- Die Zelllehre besagt: Alle Lebewesen so verschieden sie auch sein mögen sind aus Zellen und ihren Produkten aufgebaut. Alle Zellen stimmen in den Grundzügen ihres Baues überein. Die Leistungen der Lebewesen sind das Ergebnis der Leistungen ihrer Zellen. Zellen entstehen nur aus bereits vorhandenen Zellen. Begründer der Zelltheorie: 1838 Mathias Schleiden (Prof. f. Botanik) Pflanze besteht in all ihren Teilen aus Zellen 1839 Theodor Schwann (Prof. f. Zoologie, Anatomie Tiere Menschen) Die Grundeinheit eines jeden Organismus ist die Zelle. Mikroskope: Vergleich Lichtmikroskop Elektronenmikroskop KITERIUM LICHTMIKROSKOP ELEKTRONENMIKROSKOP Stahlenquelle Lichtquelle (z.B. Sonne, Glühbirne) Elektronenquelle (Kathode) Linsen Optische Linsen (Glas) Elektromagnetische Felder aus Magnetspulen Bild Direkt vom Auge wahrzunehmen Nur über Photoplatte oder Leuchtschirm wahrzunehmen Tubus Luft Vakuum Auflösungsvermögen 300 nm 2-3 nm Eigenschaften des Präparats Frisch- Dauerpräparate Lebende Zellen Entwässerte, fixierte, nicht lebende Objekte Objektträger Glasplatte Draht Rasterelektronenmikroskop: Objekteigenschaften: Oberflächenbilder ganzer Objekte Entwässerte, metallbedampfte, tote Objekte Arbeisweise: Beschuß mit Primärelektronenstrahl ä Herausschlagen von Sekundärelektronen ä Messen der Anzahl ä Umsetzung in Pixel ä zeilenmäßige Abtastung Zellen, Zelltypen 4.1. Vergleich Procyte Eucyte MERKMAL PROKARYONT EUKARYONT Vertreter Archo-, Eu-, Cyanobakterien Ein- ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
303
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 5 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück