Constantinus der Große

Schlagwörter:
Imperator Caesar Flavius Constantinus Pius Felix Invictus Augustus, Christentum, ripenses, comitatenses, Serdica, Sirmium, Referat, Hausaufgabe, Constantinus der Große
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Constantinus der Große Imperator CaesarFlavius Constrantinus Pius Felix Invictus Augustus Constantin der Große wurde am 27. Februar 272 oder 273 in Naissus geboren und er starb am 22. Mai an einer Krankheit in Akyrona bei Nycomedia. Beim Tode des Maximinus Daia im Sommer 313 fiel die Herrschaft über das Imperium zwei Männern zu: Constantin mit seinen Westprovinzen einschließlich Italiens und Nordafrikas und Licinius im Ostreich sowie auf dem Balkan. Licinius war 308 als Kandidat des Galerius durch die Konferenz von Carnuntum an die Macht gekommen. Er gehörte zu Galeius´ältesten Freunden und hatte bei Feldzügen sogar das Zelt mit ihm geteilt. Als der ältere der beiden( er war um 256 geboren, Constantin erst 272oder273 ) wurde er anstelle des glücklosen Severus zum Augustus im Westen ernannt und damit so etwas wie der Vorgesetzte Constantins.. Dass es ihm nicht gelungen war, Maxentius aus Itlalien zu vertreiben, bedeutete allerdings, dass sich seine Macht weiterhin in erster Linie auf den Balkan beschränkte. Die Jahre der Kooperation zwischen Constantin und Licinius glichen eher einem ungewissen Waffenstillstand denn einer echten Partnerschaft. Ihr politisches Bündnis wurde 313 festgeklopft,nals Licinius in Mailand Constantia, eine Halbschwester Constantins, heiratete. Die Chance zu einer erfolgreichen Teilung der Macht wurde durch zwei Umstände vereitelt: Erstens hatte Constantin schon 313 beschlossen, das Christentum zu einem der Grundpfeiler seiner Politik zu machen; ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
2801
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück