Kinder mit Lernschwierigkeiten in Mathematik

Schlagwörter:
Sten Nadolny, John Franklin, Unterrichtsversuch, Referat, Hausaufgabe, Kinder mit Lernschwierigkeiten in Mathematik
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Universität Erfurt SS 2002 Fach: Mathematik Dozentin: Fr. Knyrim Thema: Die Entdeckung der Langsamkeit: Achim Aber ich will es lernen. Janina Döller 2.Fachsemester Lehramt an Grundschule Seminar: Kinder mit Lernschwierigkeiten in Mathematik 24.Juni 2002 Einleitung Beschreibung und Analyse: Achims Weg durch den Mathematikunterricht in der zweiten Klasse Quellen Einleitung Lernschwäche tritt bei vielen Kindern auf, wird aber oftmals nicht oder zu spät erkannt. Auch Achim ist ein Kind, das Lernschwierigkeiten aufweist und dies im Fach Mathematik. Der Autor Christoph Selter beschreibt Achims Langsamkeit und begleitet ihn durch die zweite Klasse. Beschreibung und Analyse: Achims Weg durch den Mathematikunterricht der 2.Klasse Im Jahr 1992 ging Achim in die Klasse 2a mit 20 weiteren Schülern. Achim wird von seiner Lehrerin als verträumt und zurückhaltend beschrieben. Er gehört zu den leistungsschwachen Kindern in der Klasse, was daran liegen könnte, dass er der Jüngste in der Klasse ist und somit in der Entwicklung noch nicht so weit ist wie seine Mitschüler. Dem Autor Christoph Selter fiel Achim das erstemal während des Unterrichts bei einem Versuch auf. Die Kinder sollten sich in Zweiergruppen mit einen Würfelspiel beschäftigen und dabei die Addition im Hunderterbereich festigen. Achim ging alles zu schnell und er meinte zu seinem Mitschüler Thilo: Warte, Warte, nicht so schnell. Thilo wurde schon ganz ungeduldig, aber Achim konnte nun einmal nicht so schnell rechnen und ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1667
Art:
Seminararbeit
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück