Die sieben Weltwunder

Schlagwörter:
Pyramiden, Gizeh, Zeusstatue, Artemis, Mausolon, Rhodos, Pharos, Referat, Hausaufgabe, Die sieben Weltwunder
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die sieben Weltwunder die meisten Bilder können zum Vergrössern angeklickt werden Weltwunder Ort Bauzeit Zustand Die Pyramiden von Gizeh Gizeh (ägypten) um 2590-2470v.Chr. noch erhalten Zeusstatue des Phidias Olympia (Griechenland) 5. Jh. v.Chr. durch Brand zerstört Artemis Tempel Ephesus (Türkei) 6. Jh. v.Chr. 262 n.Chr. zerstört Grabmal von Mausolos Halikarnassos (Türkei) um 325 v.Chr. völlig zerstört Hängender Garten Babylon (Irak) unbekannt völlig zerstört Koloß von Rhodos Rhodos (Griechenland) 292-280 v.Chr. 224 v.Chr. eingestürzt Leuchtturm von Pharos Alexandria (ägypten) 270 v.Chr. 1375 durch Erdbeben zerstört Zur Geschichte: Im ersten Viertel des 3. Jahrhunderts v. Chr. (alexandrinische Epoche) begann man Siebenheiten zusammenzustellen. Unter anderem entstand in dieser Zeit die Liste der sieben eindrucksvollsten technischen Höchstleistungen des damaligen Weltkunstbereiches rings um die ägäis. Diese ursprüngliche Liste bestand aus einem ägyptischen Weltwunder, zwei babylonischen und vier griechischen: Die Pyramiden von Gizeh Die Festungsmauern von Babylon Der Hängende Garten der Semiramis in Babylon Die Zeusstatue des Phidias in Olympia Der Artemis-Tempel zu Ephesos Das Marmor-Mausoleum zu Halikarnassos Der Helios-Koloß zu Rhodos Zum Zeitpunkt des Entstehens der Liste gab es den heute als Siebtes Weltwunder genannten Leuchtturm von Pharos noch nicht. Er ersetzt in der - durch seinen Ruhm begründeten - zweitältesten und heute üblichen Weltwunderreihe die mächtigen ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
2241
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück