Wertpapiere

Schlagwörter:
Geld, Gläubiger, Forderungen, Emissionen, Anleihen, Obligationen, Agio, Zinsen, Aktien, Investmentzertifikate, Kapital, Fonds, Börse, Kredit, Referat, Hausaufgabe, Wertpapiere
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Wertpapiere Sind Urkunden, die private Vermögensrecht verbriefen. Alle Rechte hat der Besitzer. EINTEILUNG: Geldwertpapiere: verbriefen eine Geldforderung ohne laufende Erträge Scheck Warenwertpapiere: verbriefen eine Forderung auf Waren (Lieferungen) Lieferschein Kapitalwertpapiere(Effekten): verbriefen eine Geldforderung mit laufenden Erträgen oder Anteilsrechten. Sie sind vertretbar(Voraussetzung für den Handel an der Börse ( Effektenbörse) Effekten Ausstellung einer Urkunde ist sehr teuer, deswegen gibt es nur mehr Sammelurkunden. Emission: Ausgabe von Wertpapieren Emittent: Ausgeber der Effekten kann durch die Ausgabe Fremd- oder Eigenkapital aufnehmen. Anleger kann sein Kapital erhöhen durch Zinsen oder erfolgsabhängige Erträge z.B. Dividenden oder auch durch Kursdifferenzen zwischen Kauf und Verkauf. Sie werden eingeteilt in: Gläubiger- oder Forderungspapiere Anteils oder Teilhaberpapiere Sonderformen Gläubiger- oder Forderungspapiere Verbriefen das Recht auf Zinsen und die Rückzahlung des zur Verfügung gestellten Kapitals. Anleihen Durch die Emission (Ausgabe) nehmen Schuldner langfristig Fremdkapital von anderen Unternehmen oder Privatpersonen auf. Gläubigerpapiere Anleihen Wichtig für Gläubigerpapiere: Welche Schuldner nehmen Darlehen auf In welcher Höhe Zu welchem Preis werden die Wertpapiere gekauft Wie hoch sind die Zinsen Für welche Zeit steht das Darlehen zur Verfügung Welche Sicherheiten gibt es Gläubigerpapiere Arten: 1. öffentliche Anleihen Ausgabe durch ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1593
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück