Fontane, Theodor: Effi Briest (Else von Ardenne, die Frau hinter Effi Briest

Schlagwörter:
Untreue, Duell, Abhängigkeit, Ehe, Scheidung, Referat, Hausaufgabe, Fontane, Theodor: Effi Briest (Else von Ardenne, die Frau hinter Effi Briest
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Referat für den LK Deutsch - gehalten am 23.11.1997 von Klaus Schurg Else von Ardenne Die Frau hinter Effi Briest Effi Briest basiert wie fast alle Fontane Romane auf einem tatsächlichen Vorfall, der sich 1886 in Preußen ereignete. öffentlich bekanntgeworden war diese Geschichte durch ihr Ende: ein Duell das größte öffentliche Beachtung fand (Zeitung und Reichstag). Beteiligt waren Rittmeister Armand von Ardenne, seine Frau Elisabeth und er Amtsrichter Emil Hartwich. Fontane veränderte den Stoff allerdings ein wenig. Er tat dies zum einen aus künstlerischen Gründen, zum anderen um die Ardennes nicht bloßzustellen; ob sie selbst den Roman lasen ist unbekannt, Zeitgenossen aber erkannten die Story . Die Lebensgeschichte Die 1853 auf einem märkischen Landgut geborene Elisabeth Freiin von Plotho verlobt sich im Jahre 1871 mit einem 22 jährigen Leutnant namens Armand von Leon von Ardenne, der bei den Zieten-Husaren in Rathenow in der Nähe des Landguts von Plotho dient. Die Familie bekommt eine Tochter, Elisabeth. Diese wird allerdings von ihrer Mutter Else gerufen. Dieses bildschöne Mädchen versuchte stets die Inbesitznahme durch einen Mann abzuwehren und war so bereits zweimal verlobt. Die Verlobung mit Ardennne kommt nach mehreren vergeblichen Abweisungen durch Else unter Vermittlung der Mutter zustande. 1873 heiraten die Verlobten und ziehen nach Berlin. 1881 kehrt Ardenne als Rittmeister nach Düsseldorf zurück, Else folgt. Seit 1880 ist die Familie Ardenne dem Amtsrichter ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
804
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 4 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück