Gentechnik

Schlagwörter:
DNA, Zelllen, Liposomen, UV-Laser, Erbgut, Enzyme, Referat, Hausaufgabe, Gentechnik
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Gentechnik 1. Einleitung 2. Definition 3. Ziele 4. Grundlagen der Gentechnik 5. Methoden der Gentechnik 5.1. Das Hauptprinzip der Gentechnik 5.1.1. Isolierung und Fragmentierung der Spender-DNA 5.1.2. Isolierung und Aufschneiden des Vektors 5.1.3. Verknüpfung der Vektor-DNA mit den Fragmenten der Spender-DNA 5.1.4. übertragung des rekombinierten Vektors auf die Wirtszelle 5.2. Methoden des Gentransfers 5.2.1. Gentransfer mit der Mikroinjektion 5.2.2. Gentransfer mit Hilfe von Viren 5.2.3. Gentransfer mit Hilfe von Liposomen 5.2.4. Gentransfer mit dem UV-Laser 5.2.5. Gentransfer mit der Elektrooperation 5.2.6. Gentransfer mit der Partikelpistole 6. Eigene Wertung 7. Quellenverzeichnis Glossar 1. Einleitung Gentechnik ist in der heutigen Zeit immer wichtiger geworden, denn es bedeutet Fortschritt, Fortschritt in vielen Bereichen; in der Landwirtschaft und in der Medizin. Aber es ist fragwürdig ob es nur positive Auswirkungen mit sich bringt, und ob es überhaupt ethnisch vertretbar ist, wenn Zellen, Bakterien, Pflanzen, Tiere und sogar an menschlichen Zellen Manipulationen vorgenommen werden. 2. Definition Gentechnik ist ein Sammelbegriff für die Veränderung des Erbgutes mit dem Ziel, Vererbungsstrukturen auf molekularer Ebene zu übertragen, um so gewünschte neue Eigenschaften im Organismus zu verankern. Dass heißt der genetisch veränderte Organismus vererbt die neuen Eigenschaften an die nächste Generation. 3. Ziele Da Gentechnik in verschiedenen Bereichen der Forschung und ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1342
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück