Die Geschichte des Autos

Schlagwörter:
Daimler, Benz, Ottomotor, Diesel, Ford, Volkswagen, Referat, Hausaufgabe, Die Geschichte des Autos
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Geschichte des Autos Kunaal Malhotra Robert Roeckerath 1.Einleitung 1886 legte Carl Benz mit Hilfe von Gottlieb Daimler den Meilenstein für die Automobilindustrie. Bereits 1769 erfand Nicolas Joseph Cugnot den ersten dampfbetriebenen Wagen. Jedoch wurde die Erfindung des Automobils Carl Benz und Gottlieb Daimler zugesprochen. Gottlieb Daimler gründete im Jahre 1890 die Daimler-Motoren-Gesellschaft in Cannstatt. Vorher prägte sich sein Leben mit der Erfindung des 100 Ps Motors sowie ein Verbrennungsmotor, der im Jahre 1885 erstmals im Motorrad und 1886 in einem Auto getestet worden ist. Nicolaus August Otto war ebenfalls eine bedeutende Person in der Geschichte des Automobils. Er erfand mit dem Viertaktmotor eine neue ära. Er arbeitete schwungvoller und leistungsstärker als der Zweitaktmotor. Leider starb er aber 1891 kurz vor der Fertigstellung seines Motors. Rudolf Diesel erfand den Dieselmotor, das besondere war, das er keine eigene Zündanlage besitzte. Damals war dieser Motor noch nicht so ausgreift, das er dem Automobil zu nutzen kommen konnte. Inzwischen gibt es aber sehr starke Dieselmotoren die heutzutage oft die bessere Wahl sind. Henry Ford baute das legendäre T-Modell was sich 16 Millionen mal verkaufte. Henry Ford war ein sozialer Mensch, was sich daraus ableiten lies, dass er die Gewinne seiner im Jahre 1903 gegründete Ford-Motor-Company, an seine Mitarbeiter weitergab indem er höhere Löhne zahlte und kürzere Arbeitszeiten realisierte. Ebenfalls unterstütze ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte
Anzahl Wörter:
1366
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 4 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück