Bilanzen

Schlagwörter:
Bilanz, Handelsbilanz, Dienstleistungsbilanz, Transferbilanz, Hartwährung, Hartwährungspolitik, Zahlungsbilanz, Leistungsbilanz, Referat, Hausaufgabe, Bilanzen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Bilanzen Um die wirtschaftlichen Leistungen eines Staates aufzeigen zu können und mit anderen Volkswirtschaften messen zu können gibt es Bilanzen. Man unterscheidet verschiedene Bilanzen: Handelsbilanz: österreichs Warenverkehr mit dem Ausland ist traditionell negativ, da es ein kleines, mit Rohstoffen nur gering ausgestattetes Land, ist. Man ist auf wirtschaftliche Verflechtungen mit anderen Volkswirtschaften und auf Importe angewiesen. Es wären jedoch auch vermehrt Exporte notwendig, um die Importe bezahlen zu können. Das Passivum der Handelsbilanz österreichs, die die Warenex- und Warenimporte mißt, hat sich vor allem in den siebziger Jahren stark vergrößert, wofür teure Energieimporte (ölpreisschock) und hohe Importe von Konsumgütern verantwortlich sind. Durch die Exportförderung des Staates, der die Hälfte für Ausfallrisiken bei Exportgeschäften übernimmt, sollen die Exporte der österreicher erhöht und die negative Handelsbilanz verbessert werden. Dienstleistungsbilanz: Sie umfaßt alle Exporte und Importe von Dienstleistungen. In österreich ist diese, unter anderem durch den Fremdenverkehr traditionell positiv. Die Dienstleistungen der österreicher gegenüber dem Ausland werden mit Devisen bezahlt und haben einen Devisenzufluß nach österreich zur Folge. Kaufen die österreicher im Ausland, entsteht ein Devisenabfluß. Auch dieser nahm in den letzten Jahren zu, wofür vor allem Fernreisen und Urlaube in anderen Staaten der österreicher, aber auch der anderen Staatsbürger, ...

Autor:
Kategorie:
Politik
Anzahl Wörter:
406
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück