Tiergarten Schönbrunn

Schlagwörter:
Zoo, Wien, Helmut Pechlaner, Nonja, Abu, Referat, Hausaufgabe, Tiergarten Schönbrunn
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Tiergarten Schönbrunn Sehr geehrte Fr. Fachlehrer, liebe Mitschüler Da wir Tiere recht gern haben, erzählen wir euch heute etwas über den Tiergarten Schönbrunn Bevor wir aber zum Hauptthema kommen, möchten wir euch folgendes über den 1.Zoo der Welt und über den 1.Tiergarten in Wien schildern. 1.Zoo der Welt : Im Jahre 2000 v. Chr. wurde der 1. Zoo erbaut. Der Stifter war Wu-Wang. Der Heilige Park wurde auch Garten der Inteligenz genannt. Es gab keine Zäune, Käfige und Zwinger. Den Tieren standen 400 Hekta zu verfügung. Die Tiere wurden für wissenschaftliche Erkenntnisse gehalten. 1865 entdeckt Armand David den 1. Sumpfhirsch der auch David Hirsch genannt wurde Der Zoo bestand 300 Jahre bis Boxer aufstand, 1899 - 1900. Die Soldaten töteten sämtliche Tiere und verpflegten sich mit derem Fleisch. 1.Tiergaren in Wien : Er entstand 1452, 300 Jahre vor der Schönbrunner Menagerie. Der Baumeister war Hans Puchsbaum Was ist eine Menagerie ? Die Mangerie des Kaisers : 1740 brachten Türkische Botschafter ein Kamel nach Wien. Leider war fast kein Platz mehr. 1750 wurde dann auch ein Nashorn von Holland gebracht. Nun wurde es höchste Zeit und der Bau der Menagerie wurde festgelegt. 1751 lieferte der Arbeiter Nicolas Jadat de Vill Issey dem Kaiser Baupläne, die darauffolgendes Jahr aus geführt wurden 1759 wurden 12 Abteilungen, Logen genannt für die Tiere eingerichtet. Jede Loge war durch eine Mauer getrennt und durch ein hohes Gitter zu besichtigen. Am hinterem Ende strand ein Häuschen, ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
616
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück