Der Euro

Schlagwörter:
Zentralbank, Binnenmarkt, EZB, Leitzins, Inflationsrate, Konvergenzkriterien, Referat, Hausaufgabe, Der Euro
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
1979 Gründung des Europäischen Währungssystems (EWS) als Vorstufe zur Währungsunion. 1990 Liberalisierung des Kapitalverkehrs innerhalb der Europäischen Union. 1994 Gründung des Europäischen Währungsinstitutes (EWI) als Vorläufer der Europäischen Zentralbank. 1. Mai 1998 Entscheidung über die Teilnehmerstaaten der europäischen Währungsunion. 2. Mai 1998 Ernennung des Direktors der europäischen Zentralbank. 1. Juli 1998 Die europäische Zentralbank beginnt mit der Herstellung der Euro-Banknoten. 1. Januar 1999 Beginn der Ausgabe von Euro-Banknoten und -Münzen an die Kreditinstitute. Weitergabe an Handel, öffentliche Verwaltungen und Automatenindustrie. 1.01.2002 1.01.2002 bis 28.02.2002 Ab 1.03.2002 Ab 1.04.2002 Bei Unternehmen müssen alle betrieblichen Teilbereiche auf Euro umgestellt werden. Die DM wird vom Euro abgelöst und der bargeldlose Zahlungsverkehr wird komplett in Euro abgewickelt.Bankkonten werden auf Euro umgestellt.Für diesen Zeitraum gilt die öS noch als Zahlungsmittel. Während dieser Parallelphase kann in beiden Währungen bezahlt werden. Das Bargeld wird in dieser Zeit von den Banken in Euro umgetauscht. Der Umtausch von DM-Banknoten und -Münzen in Euro erfolgt nur noch durch die Deutsche Bundesbank und die Landeszentralbanken. Fremdwährungen aus den Euro-Teilnehmerstaaten werden unbegrenzt und kostenlos bis zum 31.03.2002 getauscht. Der Umtausch von Bargeld in Fremdwährungen der Euroländer ist nur noch im Herkunftsland möglich. Durch die Einführung des Euro ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
829
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück