Bernhard, Thomas: Ein Kind

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Bernhard, Thomas: Ein Kind
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Thomas Bernhard: Ein Kind. Autobiographische Erzählung Primärquelle: Thomas Bernhard: Ein Kind München: dtv, 1999 Der Autor (1931-1989): Thomas Bernhard wurde am 10. Februar 1931 in Heerlen (Holland) geboren. Er wuchs als uneheliches Kind bei seinem Großvater, Johannes Freumbichler und seiner Mutter Herta Fabjan auf. Nach Schwierigkeiten in der Schule kam Bernhard 1942 in ein Heim für schwererziehbare Kinder. Später erzwang der großväterliche Ehrgeiz den weiteren Schulbesuch am Johanneum in Salzburg, den er aber vorzeitig abbrach und eine kaufmännische Lehre antrat, die er wegen einer Rippenfellentzündung ebenfalls abbrach. 1951-1957 nahm er in Wien Musik-, Schauspiel-, Regie- und Bühnenbildunterricht und in Salzburg darstellende Kunst. 1965 erhielt er den Bremer Literaturpreis, 1968 den Großen österreichischen Staatspreis und den Georg-Büchner-Preis 1970. 1972 errang er den Franz-Theodor-Csokor-Preis für Der Ignorant und der Wahnsinnige, 1974 den Hannoverschen Dramatiker-Preis, 1976 den Literaturpreis der österreichischen Bundeswirtschaftskammer. Bernhards offene Redensweise gegenüber amtlichen Personen führten zu Prozessen und Skandalen, die zu noch größerer Publizität des Autors beitrugen. Er starb am 12. Februar 1989 in Gmunden. Drei seiner wichtigsten Werke sind Die Kälte, Der Atem, zwei weitere autobiographische Erzählungen und Frost, sein erster Roman. Sekundärquelle: http: www.thomasbernhard.de sttbvit1.htm Inhaltsangabe: In diesem Buch geht es um einen unehelichen ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
511
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück