Albert Einstein

Schlagwörter:
Physik, Mathematik, Nobelpreis, Atombombe, Relativitätstheorien, Referat, Hausaufgabe, Albert Einstein
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Referat: Albert Einstein Ich möchte euch heute einen berühmten Physiker vorstellen. I. Seine Lebensgeschichte Er wurde am 14. März 1879 als erstes von 2 Kindern der jüdischen Eltern Hermann und Pauline Einstein geboren. Er verbrachte seine Jugend in München, wo seine Familie einen Elektrofachbetrieb besaß. In seinen jungen Jahren gab es keine äußerlichen Zeichen für die Genialität, die Einstein schon damals besaß. Er begann erst im Alter von drei Jahren zu sprechen und konnte sich mit neun Jahren noch nicht fließend unterhalten. In den ersten Münchnern Jahren geschah ein Ereignis, von dem lange noch gesprochen wurde, wenn es um Albert Einstein ging: Sein Vater schenkte ihm einen Kompass als er krank im Bett lag. Die Tatsache, dass die Nadel immer nach Norden zeigt, faszinierte den Jungen so sehr, dass es bei ihm einen tiefen und bleibenden Eindruck hinterließ. Albert war ein Einzelgänger. Wenn andere Kinder im Garten spielten, war er daheim und baute mit seinen Bauklötzen komplizierte Strukturen oder bis zu 14 Stockwerk hohe Kartenhäuser. Daher interessierte er sich schon sehr früh für die Naturwissenschaften und für die Mathematik. Als ein erneuter Fehlschlag des Geschäftes die Familie nach Mailand führte, nutzte der damals 15-jährige Albert die Gelegenheit von der Schule zu gehen um ein Jahr mit seinen Eltern zu verbringen. Sein Klassenlehrer hatte einmal gesagt, dass er nie in seinem Leben etwas Rechtes aus sich machen würde. Er hasste den Zwang in der Schule. Lieber ...

Autor:
Kategorie:
Mathe
Anzahl Wörter:
1491
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 5 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück