Bülow von; Bernhard: Deutschland, Hammer oder Amboss ?

Schlagwörter:
Wilhelm II, Imperialismus, Expansionspolitik, Nationalsozialismus, Referat, Hausaufgabe, Bülow von; Bernhard: Deutschland, Hammer oder Amboss ?
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Deutschland: Hammer oder Amboss? (B. v. Bülow, 11.Dezember 1899) Erklären Sie den Sinn der bildlichen Formulierung, das deutsche Volk werde im 20. Jahrhundert Hammer oder Amboss sein. Welche entscheidenden Grundüberzeugungen liegen diesem Bild und der Rede Bülows insgesamt zu Grunde? Welche Folgerungen für die deutsche Außenpolitik leitet Bülow davon ab? Mit welchen Gefahren war diese Außenpolitik verbunden? Diskutieren Sie, ob sich Bülows Forderung Diese Zeiten politischer Ohnmacht und wirtschaftlicher und politischer Demut sollen nicht wiederkehren, zu Recht auf die zurückliegende Geschichte Deutschlands beziehen lässt. 1. Bernhard von Bülow, Staatssekretär des Auswärtigen Amtes (1897-1900) und späterer Reichskanzler (1900-1909) unter Wilhelm II., bekräftigt in seiner Reichstagsrede vom 11. Dezember 1899 Deutschlands Anspruch auf Weltgeltung die imperialistische Expansionspolitik Deutschlands unter Wilhelm II. In dem kommenden Jahrhundert wird das deutsche Volk Hammer oder Amboss sein ... ; bildliche Formulierungen die den eingeschlagenen Weg deutscher Expansionspolitik aufzeigen. Erfolge der letzten Monate und Jahre verstärkten den Glauben der deutschen Imperialisten, dass Deutschland stark genug sei, imperialistische Expansionspolitik auf eigene Faust betreiben zu können und das ohne viel Rücksicht auf andere Weltmächte (wollen keiner fremden Macht zu nahe treten ... ßà wollen uns aber auch von keiner fremden Macht auf die Füße treten lassen ... von keiner fremden Macht ...

Autor:
Kategorie:
Politik
Anzahl Wörter:
1091
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 26 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück