Schnitzler, Arthur: Anatol Größenwahn

Schlagwörter:
Impressionismus, Max, Annette, Depression, Alter, Referat, Hausaufgabe, Schnitzler, Arthur: Anatol Größenwahn
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
ANATOLS GRöSSENWAHN von Arthur Schnitzler AUTOR: Arthur Schnitzler wurde am 15. Mai 1862 in Wien geboren, wo er Medizin studierte. Bis 1894 praktizierte er als Arzt und publizierte einige Fachaufsätze. Bereits während dieser Zeit betätigte sich Schnitzler als Schriftsteller, wobei sich seine Auseinandersetzung mit der Psychoanalyse Sigmund Freuds und mit Suggestions- bzw. Hypnosephänomenen in verschiedenen Werken niederschlug - so in dem Einakter über den leichtsinnigen Melancholiker Anatol (1893, mit einem Prolog Hofmannsthals). Sein literarisches Debüt gab Schnitzler mit Liebeslied der Ballerine (1880). Ab 1886 veröffentlichte Schnitzler in regelmäßigen Abständen Lyrik, Aphorismen und Prosatexte. Schnitzler starb am 21. Oktober 1931 in Wien. ANDERE WERKE DES AUTORS: 1899 Der grüne Kakadu 1900 Lieutenant Gustl 1895 Liebelei 1909 Reigen 1903 Geschlecht und Charakter 1908 Der Weg ins Freie 1928 Chronik eines Frauenlebens 1918 Casanovas Heimfahrt 1894 Sterben 1903 Der einsame Weg 1924 Fräulein Else GATTUNG UND FABEL: Anatols Größenwahn ist ein impressionistisch-psychologisches Bühnenstück, das sich um einen Abschnitt im Leben des leichtsinnigen Melancholikers Anatol dreht. Das Thema ist der Prozeß des Alterns, dem auch Anatol nicht entgehen kann. Darüber philosophiert er mit einem Freund, während die Beiden im Gastgarten eines Restaurants sitzen. CHARAKTERISIERUNG: ANATOL: Anatol kann die Tatsache nicht verkraften, daß er alt ist. Er trauert alten Jugendlieben nach, während ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
505
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück