Coelho, Paulo: Veronika beschließt zu sterben

Schlagwörter:
Verrücktheit, Irrenanstalt, Referat, Hausaufgabe, Coelho, Paulo: Veronika beschließt zu sterben
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Eine Brise Verrücktheit Geschrieben von: NinaPaulo Coelho, einer der meistgelesenen lateinamerikanischen Schriftstellererzählt in seinem Roman die Geschichte einer Selbstmordkandidatin, die erstangesichts des Todes entdeckt, wie schön das Leben sein kann.Als hübsche, intelligente Frau beschließt die junge Slowenin Veronika zusterben, um dem routinierten Lauf ihres durchschnittlichen, vorbestimmtenLebens zu entkommen. Sie schluckt Tabletten und wacht in einerKrankenstation, der berüchtigten Irrenanstalt Villete wieder auf. Dorteröffnet ihr der egozentrische Chefarzt, ihr Herz sei durch denSelbstmordversuch so beeinträchtigt worden, dass sie nur noch eine Woche zuleben habe.Wider erwarten gewinnt Veronika durch diese Nachricht ihren Lebenswillenzurück und entdeckt die Schönheiten des Daseins.Die Botschaften dieses Romans sind recht einfach und sicher keine großartigrevolutionären Ideen, aber wen stört das schon, kann man doch nicht oftgenug wiederholen, dass es manchmal eine Prise Verrücktheit braucht, umsich seine Träume zu erfüllen und sich sein Leben individuell zu gestalten.Denn auch wenn eigentlich jeder von uns weiß, dass man im Leben etwas Mutund Risikobereitschaft braucht, öffnet dieser Roman dem Leser doch die Augendarüber, dass das Glück in jedem von uns bereits vorhanden ist.Verpackt hat Paulo Coelho seine Weisheiten in eine faszinierende undspannende Handlung, in deren Hauptfiguren sich der Leser sicher an der einoder anderen Stelle wiederfindet. Die nüchterne, ...

Autor:
Kategorie:
Biologie
Anzahl Wörter:
296
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück