Keller, Gottfried: Romeo und Julia auf dem Dorfe

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Keller, Gottfried: Romeo und Julia auf dem Dorfe
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Gottfried Keller Romeo und Julia auf dem Dorfe Biographie des Autors: Gottfried Keller geboren am 19.Juli 1819 in Zürich als Sohn armer Eltern Vater starb als er 5 Jahre alt war ) Verarmung der Familie, Armenschule Geht nach München, wo er sich der romantischen Malerei widmet 1842 kehrt er nach Zürich zurück und zeigt sich 1848 begeistert von der franz. Revolution, hat Kontakte zu politischen, deutschen Flüchtlingen ) er verfasst leidenschaftliche Verse für Freiheit und Fortschritt ( großer Anklang in liberalen Kreisen) Freundschaft mit dem Sozialisten und Philosophen Ludwig Feuerbach beeinflusst sein Weltbild Siedelt nach Berlin über als er durch den Einfluss mächtiger Freunde weitere Stipendien erhält 1855 kehrt er nach Zürich zurück und wird Staatsschreiber 1856 erschien Die Leute von Seldwyla mit Romeo und Julia auf dem Dorfe 1869 erhält er den Ehrendoktor Keller stirbt als Junggeselle am 15.Juli 1890 im alter von 71 Jahren in Zürich Gottfried Kellers Leben war geprägt von ewigen Geldsorgen, deshalb war er auf die Unterstützung seiner einflussreichen Freunde angewiesen. Zudem gab es in seinem Leben etliche gescheiterte Beziehungen, die auch seine Werke, wie z.B. Romeo und Julia auf dem Dorfe, nachhaltig prägten. Heute gilt Keller als Meister der Novelle und als bedeutendster deutschsprachiger Erzähler des 19.Jahrhunderts. Sein Schaffen ist dem poetischen Realismus zuzurechnen, wobei seine Romane und Erzählungen auch romantisch-phantastische Elemente enthalten. Als ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1033
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück