Böll, Heinrich: Es wird etwas passieren

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Böll, Heinrich: Es wird etwas passieren
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Inhaltsangabe: In der Kurzgeschichte Es wird etwas passieren von Heinrich Böll geht es um einen Mann, der sich als neuer Mitarbeiter für eine Stelle bewirbt und in einer sehr vielseitigen Firma anfängt. Und wie er sich danach ändert. Es geht um einen Mann, der nicht gerne arbeitet, sondern lieber nachdenkt. Er muss, weil er kein Geld mehr hat arbeiten und kommt so zu einer Firma, wo er einen Prüfungsbogen ausfüllen muss, und das schafft er, weil er durch sein Nachdenken. Er konnte die Fragen für den Arbeitgeber ziemlich einschmeicheln beantworten. Er wird angenommen und kommt somit in einen Betrieb wo alle Angestellten hochmotiviert sind und sehr viele Sachen gleichzeitig machen können und auch nur dafür Leben etwas zu tun zu haben. Jeden Morgen begrüßt der Chef seine Angestellten mit dem Satz: Es muss etwas geschehen worauf die angestellten immer mit ein und demselben Satz antworten Es wird etwas geschehen . Der Chef ist eine Person die durch ihre Persönlichkeit heraussticht, da er eine übereifrige Person ist, die nur will das irgendetwas passiert, er ist schon am morgens eine Person voller Tatendrang. Der Mann selbst schafft wird für eine Zeit lang selber zu einer hochmotivierten Person und er arbeitet mit 14 Telefonen gleichzeitig. Er fühlte sich tatsächlich einmal ausgelastet. Irgendwann ist in dem Betrieb dann tatsächlich mal etwas. An diesem ist der Mann selber gerade mal in seinem Büro eingetroffen und schon kommt sein Chef herein, dieser Begrüßt ihn mit den üblichen ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
734
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 21 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück