Die Allokation

Schlagwörter:
Allokation, Allokationsproblem, Allokationsmechanismen, Nachfrage, Angebot, Nachfragekurve, Angebotskurve, Kostenfunktion, Preisbildung, Angebot und Nachfrage, wirtschaftliche Elastizität, Elastizität, Monopol, Referat, Hausaufgabe, Die Allokation
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
1. Einleitung 1.1 Das Allokationsproblem Wir haben es mit einem Allokationsproblem zu tun, da die Produktionsfaktoren knapp sind, demgegenüber aber unbeschränkte Bedürfnisse entgegenstehen. Es müssen also Entscheidungen getroffen werden. 1.2 Allokationsmechanismen verschiedene Möglichkeiten sind vorhanden: behördliche Zuteilung von oben Auslosung Zufall Faustrecht Anarchie Markt In Bezug auf die Gesamtwirtschaft wird zwischen Plan- und Marktwirtschaft unterschieden. 1.3 Begriff Mikroökonomie Es handelt sich um eine Analyse des Marktes im Detail. Wir betrachten einen Haushalt, einen Konsumenten in Bezug auf das Nachfrageverhalten. Wir betrachten ein Unternehmen in Bezug auf das Angebotsverhalten. Wir betrachten einen Markt, auf dem sich Anbieter und Nachfrager begegnen. 2. Das Phänomen des Marktes Der klassische Markt ist ein räumliches Zusammentreffen von Anbietern und Nachfragern.. Der Markt ist ein Zusammentreffen von Anbietern und Nachfragern über einen bestimmten Zeitraum. Es gibt nicht nur Gütermärkte (Finanzmärkte). Man spricht auch vom Markt der Produktionsfaktoren. Arbeitsmarkt Preis ist der Lohn. Kapitalmarkt Preis ist der Zins. Bodenmarkt Wenn die Marktkräfte spielen legen Anbieter und Nachfrager einen Preis fest. Man spricht also auch vom Preismechanismus. 3. Das Modell der vollkommenen Konkurrenz 3.1 Weshalb ein Modell? Ein Modell ist eine Abstraktion der Realität. 3.2 Die Modellannahmen Um die Marktmechanismen analysieren zu können, treffen wir 7 Annahmen, ...

Autor:
Kategorie:
Mathe
Anzahl Wörter:
2610
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück