Zentrum für Migrationsforschung

Schlagwörter:
Kosova, Kosovo, Balkankrise, Auswanderung, Einwanderung, Albanien, Referat, Hausaufgabe, Zentrum für Migrationsforschung
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
DAS ZENTRUM FüR MIGRATIONSFORSCHUNG EINE ZEITGEMäSSE NOTWENDIGKEIT Alle Analysen, Beobachtungen, Gründe und Ursachen sprechen für die Notwendigkeit, in Kosova das Zentrum für die Untersuchung der Migrationen zu gründen. Die Auswanderung der Albaner aus Kosova und anderen besetzten albanischen Gebieten hat heute national alarmierende Ausmaße erreicht. Der vorgeplante, programmierte und institutionalisierte Prozeß der Vertreibung der Albaner aus ihrem Besitz und die Migrationspolitik der Serben, die sich auf die Kolonisation Kosovas beläuft, ist ein Kapitel für sich. Vertrieben wurde hauptsächlich die junge und die mittlere produktivste Generation und auch die ausgebildeten, für die Wirtschaft unverzichtbaren Kader. Es werden viele Probleme mit langfristigen demographischen Folgen offengelegt, die Rückschläge aller Art hervorbringen könnten, sogar in Hinsicht der Landesverteidigung, ganz zu schweigen von psychologischen, sozialen und wirtschaftlichen Folgen. Das Gewicht des Problems, seine nationale Bedeutung, diktieren rasches und außerordentliches Eingreifen. Da das Problem der Migrationen ein sehr komplexes ist und ein interdisziplinäres Studium erfordert, würde die Gründung des Zentrums für Migrationsforschung einen Brennpunkt der permanenten wissenschaftlichen Arbeit von Experten aller an die Migrationsforschung angrenzenden Wissensgebiete darstellen. Auf der Basis von professionell unbestreitbaren und politisch haltbaren Nachforschungen würde sich eine solide ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
4397
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück