Holz, Arno: Die Familie Selicke

Schlagwörter:
Berlin, konsequenter Naturalismus, Sozialismus, Arno Holz, Johannes Schlaf, Referat, Hausaufgabe, Holz, Arno: Die Familie Selicke
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
den sozialen Missständen Arno Holz, Johannes Schlaf Die Familie Selicke, ein naturalistisches Drama Autor Inhalt Intention des Autors Kampf den sozialen Missständen ; Mittel der Darstellung Autor Arno Hermann Oscar Alfred Holz 26.04.1863 Rastenburg (4. von 10 kindern) Besuch des Gymnasiums à Passion Schriftstellerei Immer arm à meist wenig verkaufte Bücher Aber: 5x für Nobelpreis nominiert (seine Hoffnung), aber nie erhalten Einige Gedichtbände Zusammenarbeit mit Freund Johannes Schlaf: 1889 Papa Hamlet (Beginn seines konsequenten Naturalismus ) 1890 Die Familie Selicke (Fortführung streng naturalistischer Arbeitsweise) ohne Schlaf: 1899 Revolution der Lyrik (übertragung des konsequ. Natural. auf Lyrik) 1899 Phantastus (30 Jahre daran gearbeitet...) 1904 Traumulus (einziger kommerzieller Erfolg) 1908 Drama Sonnefinsternis Im Laufe der Zeit: sozialkritischer Großstadtlyriker; überzeugter Sozialist 26.10.1929 in Berlin in Armut Inhalt Die Familie Selicke Handlung in Berlin Weihnachtsabend im Jahr 1892. Familie lebt in großer Armut. Vater, Eduard, Buchhalter, streitet ständig mit Mutter, die überfordert mit der Situation ist. Noch dazu: Vater ist Alkoholiker und schlägt Familie. Vier Kinder: Tochter Toni, 22; Albert, 18; Walter, 12; Linchen, 8 Andere Personen: Gustav Wendt, angehender Pfarrer, verliebt in Toni; Der alte Kopelke, alteingesessener Berliner, der sich um die Familie kümmert. Die Handlung setzt damit ein, dass die Mutter ihre Söhne Albert und Walter losschickt ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
881
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 7 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück