Analyse der Wasserqualität der Alster

Schlagwörter:
Eutrophierung, Soprabiensystem, Chemie, Kalkkreislauf, Referat, Hausaufgabe, Analyse der Wasserqualität der Alster
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Ausarbeitung der Alsterwasser Analyse Von: Christoph Witthohn 1999 2000 Inhaltsverzeichnis: Seite 2 Einleitung Seite 2 3 Wassergüteklassen Seite 4 5 Wasser Stichwortverzeichnis Seite 5 9 Wasserqualität Seite 9 11 Abwasser Seite 12 Eutrophierung Seite 13 Kalkkreislauf Seite 13 Saprobiensystem: Auswertung Seite 14 Tabelle Seite 15 Saprobiensystem Einleitung: Das vergangene Schulhalbjahr, im Fach Chemie, verbrachten wir damit das Wasser der Alster auf seine Güteklasse zu testen. Wir testeten es auf den PH-Wert, Amonium, Nitrit, Nitrat, Phosphat, Carbonathärte und Gesamthärte (Die Ergebnisse dieses Tests sind in einer Tabelle am Ende der Mappe aufgeführt). Anhand dieser Tests werde ich die Güteklasse des Wassers ableiten. Desweiteren gehe ich auf die Eutrophierung, den Kalkkreislauf in Natur und Technik, die Wasserverschmutzung, den Wasserkreislauf und die Selbstreinigungskraft eines Gewässers ein. Ohne Wasser gibt es kein Leben auf der Erde, die Pflanzen können keine Fotosynthese durchführen. Das Wasser kann Stoffe lösen und transportieren. Deshalb bestehen die Lebewesen aus über 50 Wasser. Der Mensch hingegen besteht aus ca. 65 Wasser. Unsere Erde besteht aus etwa 71 Wasser. Der Pazifik bedeckt fast 50 der Erde mit Wasser. Jeder Deutsche verbraucht im Durchschnitt etwa 150 Liter Wasser, in den Städten 200 Liter, in Fremdenverkehrsgemeinden bis zu 1000 Liter pro Tag. Für eine WC - Spülung werden 10 Liter Wasser verbraucht. Für ein Wannenbad 150 bis 400 Liter. Der menschliche ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
4454
Art:
Spezialgebietsausarbeitung
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück