Kordon, Klaus: Die Einbahnstraße

Schlagwörter:
Drogensucht, Entzug, Überdosis, Referat, Hausaufgabe, Kordon, Klaus: Die Einbahnstraße
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
ich möchte euch heute DIE EINBAHNSTRASSE von KLAUS KORDON vorstellen. Klaus Kordon wurde 1943 in Berlin geboren. Seine Bücher, wie z.B. Die Flaschenpost, Der Käpten aus dem 13. Stock oder Der Weg nach Bandung wurden in verschiedene Sprachen übersetzt.Die Einbahnstraße wurde mit dem Jugendliteraturpreis ausgezeichnet und zum Buch des Monats gewählt.Die Hauptpersonen in diesem Buch sind Charly, der diese Geschichte erzählt, Herbert, Andy und Inga.Charly ist groß und schlank und hat eine Schwester. Andy ist ein Einzelkind und bekommt alles was er sich wünscht. Er nützt aber die Großzügigkeit seiner Eltern nie aus.Herbert ist eigentlich ein armer Kerl. Er hat nur noch seine Mutter, da sein Vater schon als junger Mann starb. Sie sind glücklich und zufrieden. Wenn es ihnen an etwas fehlt, dann ist es Geld. Nun zum Inhalt:Charly, Herbert und Andy sind dicke Freunde. Sie kennen sich schon seit Ewigkeit und gehen in die selbe Klasse. Die drei treffen sich oft zum Lernen auf dem Dach ihres Hauses. Eines Tages beobachten sie den Einzug eines ungefähr gleichaltrigen Mädchens. Sie heißt Inga und ist von einer Großstadt in die Leipzigerstraße B. umgezogen. Sie ist drogenabhängig und geht dann unfreiwillig auf Entzug. Ihre Eltern haben sich nicht mehr zu helfen gewusst und sind weggezogen.Andy verliebt sich sogleich in Inga und ist nur noch mit ihr zusammen. Er kommt nie mehr zum Lernen aufs Dach, obwohl er es dringend notwendig hätte, da er in Gefahr ist sitzen zu bleiben (was dann auch ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
667
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 53 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück