Coelho, Paulo: Am Ufer des Rio Piedro saß ich und weinte

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Coelho, Paulo: Am Ufer des Rio Piedro saß ich und weinte
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
AM UFER DES RIO PIEDRO SASS ICH UND WEINTE (Paulo Coelho) INHALT: Pilar wächst gemeinsam mit ihm in Soria auf. Während Pilar nun studiert und sich für ihre Zukunft wünscht einen Mann zu heiraten und eine Familie zu gründen, verlässt er die Stadt und wird zu einem Weltenbummler. Hin und wieder schicken sie sich Briefe. Eines Tages erhält sie eine Postkarte von ihm, indem er sie zu einem Vortrag nach Madrid einlädt. Sie denkt, sie werden sich nach der Vorstellung in eine Bar begeben und vielleicht bis tief in die Nacht über alte Zeiten plaudern. Aber es kommt ganz anders. In seinem Vortrag spricht er über das weibliche Antlitz Gottes. Eine junge Frau namens Brida bringt sie zur Statue der Göttin um ihr seine Worte verständlich zu machen, doch es hilft nichts. Nächsten Morgen fahren Pilar und ihr Jugendfreund nach Bilbao. An diesem Tag verändert sich Pilar; sie beginnt zu verstehen. In einem Café gibt er ihre Medaille zurück, die er für sie hätte suchen sollen, zwar gefunden, aber ihr nie zurückgegeben hat. Damals hatte er sich geschworen ihr die Medaille erst dann zurück zu geben, wenn er den Mut aufbringt ihr zu gestehen, dass er sie liebt. Pilar nimmt dieses Geständnis aber nicht ganz ernst. Er lädt sie ein mit ihm in die Pyrenäen zu fahren, was sie anfangs ablehnt. Nach einem weiteren Vortrag und einem amüsanten berauschenden Abend ändert sie ihre Meinung und kommt mit. Sie beginnt zu verstehen was in ihrem Leben fehlt das Spontane. Auf dem Weg ins Hotel wird er von einem ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
855
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück