Büchner, Georg: Woyzek

Schlagwörter:
Versuchskaninchen, Untreue, Verfolgungswahn, Selbstmord, Referat, Hausaufgabe, Büchner, Georg: Woyzek
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Georg Büchner - Woyzek Inhalt: Ein junger Mann lebt zusammen mit einem Mädchen mit der er ein Kind hat. Er muß als Versuchskaninchen für den Arzt nur Erbsen essen und gilt allgemein als verwirrt. Marie hat ein Affäre mit dem Tabourmajor, einem kräftigen Soldaten. Woyzek wird eifersüchtig, da Marie sein einziger Fixpunkt in seinem Leben ist und bringt Marie schließlich um. Autor: Medizinstudent; Jurist Quelle: Mordfälle seiner Zeit Sprache: Dialekteinschübe; kurz, Ausrufe Woyzek; sprachliche Unterschiede zw. einzelnen Figuren Woyzek: Vertraut; ist verwirrt; Außenseiter; Frau bedeutet ihm alles; Soldat; Versuchskaninchen für Arzt; verantwortlich für Frau Kind; Mörder; Selbstmord; Verfolgungswahn; ängstlich; einseitige Ernährung belastet ihn; hat keine Freunde; hört Stimmen; sieht sich selbst als kleinen Mann ohne Selbstbewußtsein; Vorwürfe gegen ihn: keine Tugend, gehetzt, mangelnde Selbstbeherrschung; Hauptmann macht ihn runter; Durchschaut Klassen nicht, ist Opfer, nicht Revolutionär Marie: Himmelt Tabourmajor an; Schön, sinnlich, schwach; schlechtes Gewissen (angelehnt an Maria Magdalena) Tabourmajor: Wird mit Tieren verglichen; kräftig; männlich; Klischeefigur Hauptmann: Woyzek ist sein Bursche; Sittenapostel; unsicher; konservativ; selbstmitleid Doktor: Forscher; bedenkenlos; der Mensch an sich ist ihm egal, für ihn zählt nur d. Wissenschaft Szenen: Werfen nur Schlaglichter Momentaufnahmen; Beängstigende Natur; sozialkritische Elemente; Szenen als Stimmungen; ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
213
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück