Beethoven, Ludwig van

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Beethoven, Ludwig van
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Ludwig van Beethoven Beethoven wurde als 2. von 7 Kindern (3 überlebten) am 17. Dezember 1770 in Bonn geboren. Seine Familie war flämischer Abstammung. Vater Johann war oft betrunken und unterrichtete Ludwig zu Beginn. Im Alter von 11 Jahren verließ Beethoven die Schule, was seine Unwissenheit in Schrift und Mathematik erklärte. 1779 war ein bedeutsames Jahr für Beethoven er bekam einen neuen Lehrer: Tobias Pfeiffer. Er gab ihm Musikunterricht, ein Verwandter Geigen- und Bratschenunterricht. Bedeutsamer war aber der Wechsel zu dem hervorragenden Lehrer Christian Neefe, Korrepetitor der kurfürstlichen Theatertruppe. Er ernannte Ludwig 1781 zu seinem Assistenten und vertrat Neefe, wenn er auf Reisen war. 1787 reiste Beethoven nach Wien, wo er wahrscheinlich bei Mozart Unterricht nahm. Er musste aber kurze Zeit später wieder zurück nach Bonn, da seine Mutter im Sterben lag. Danach erklärte er sich zum Familienoberhaupt seiner Familie, wurde Bratschist im Opernorchester und der Kapelle. Er unternahm auch eine Reise nach London. 1792 kam Beethoven für 2 Monate nach Wien. Hier studierte er bei Haydn, doch nach vielen Unstimmigkeiten wünschte sich Beethoven einen neuen strengeren Lehrer und bekam Albrechtsberger und Salieri. Bis 1794 feierte Beethoven Erfolge als Pianovirtuose. 1795 fand endlich sein erster öffentlicher Auftritt in Wien statt. Ludwig spielte das Klavierkonzert in B-Dur. Es war bekannt, dass er Klavier mit Feuer, Brillianz und Fantasie spielte. Zur gleichen Zeit ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
595
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück