Horváth, Ödön von: Jugend ohne Gott

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Horváth, Ödön von: Jugend ohne Gott
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Jugend ohne Gott- von ödön von Horváth zum Autor: Er wurde am 9. Dezember als Sohn eines ungarischen Diplomaten im damals ungarischen Fiume (heutiges Rijeka, Kroatien) geboten. Hórvath besuchte Schulen in Wien, Budapest und München, wo er auch sein Germanistik- Studium absolvierte. 1924 zeigte er in seinen frühen Theaterstücken wie Revolte auf Cote 3018 seine Hinwendung zur Volkskultur und politischen Geschichte Deutschlands. Auch wies er, hervorgerufen durch das zunehmende Erstarken der NSDAP und dem damit verbundenen Rechtsruck in Deutschland, in seinen Stücken auf die Gefahren des Faschismus hin. 1930 veröffentlichte er den Roman der ewige Spießer, ein Jahr darauf wurden seine bedeutendsten Theaterstücke Geschichten aus dem Wienerwald und Italienische Nacht uraufgeführt. Für Geschichten aus dem Wienerwald erhält Hórvath im selben Jahr den Kleist- Preis. 1933 zieht er nach der Machtübernahme der Nazis nach Wien und schreibt auch weiter Romane sowie Theaterstücke. 1937 veröffentlicht er Jugend ohne Gott in Amsterdam. Im darauf- folgenden Jahr übersiedelt er nach dem Anschluss österreichs nach Paris, den Roman Ein Kind unserer Zeit veröffentlicht er in Amsterdam und New York. Am 1. Juni wird Hórvath am Champs- Elysses während eines Gewitters von einem Ast erschlagen. Personen: Der Lehrer: Aus seiner Sicht ist das Werk geschrieben. Nazi- Gegner, der sich aber unterwirft N: überzeugter Verfechter des Faschismus, verfolgt ihn ohne Nachzudenken. Julius Caesar: Früherer Lehrer, ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
661
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück