Akupunktur

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Akupunktur
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Akupunktur ist eine alte Methode der Traditionellen Chinesischen Medizin, bei der mit Hilfe von in den Körper eingestochenen dünnen Nadeln Krankheiten geheilt werden, Schmerzen gelindert oder das Wohlbefinden gesteigert werden kann. Der Name Akupunktur kommt von lat. acus Nadel, pungere stechen. Die einzelnen Akupunkturpunkte sind auf Grund alter Erfahrungen festgelegt worden. Die Akupunkturpunkte liegen auf Leitlinien ( über den gesamten Körper verteilt), die man als Meridiane bezeichnet. Es gibt die verschiedensten Meridianen, jeder ist aber für einen anderes Organ zuständig. Dies ist z. B. der Magenmeridian. Die Nadeln werden entlang von diesen Meridianen gesetzt. In ihnen kreist nach altchinesischer Auffassung die sogenannte Lebensenergie mit ihren Anteilen YIN und YANG. Yin und Yang Das Leben ist nach dieser Auffassung wie ein Berghang, bei dem die eine Seite im Licht und die andere im Schatten liegt. Yin die Schattenseite(schwarze), Yang die Sonnenseite (weiße)- der Berg kann als Symbol des Lebens betrachtet werden. Das Gleichgewicht zwischen Yin und Yang im Menschen und im Leben bedeutet Harmonie und damit Gesundheit. Zuviel Yin (Ruhe) erschöpft die Widerstandskraft, zu viel Yang (Aktivität) erschöpft uns ebenfalls Geschichte Die Geschichte der Akupunktur ist sehr alt. Die Ursprünge reichen bis in die Neusteinzeit. Den Chinesen wird nachgesagt die Akupunktur systematisiert und verwertbar gemacht zu haben. Nach Europa kam die Akupunktur durch die Kolonialisation im ...

Autor:
Kategorie:
Biologie
Anzahl Wörter:
1094
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück