Schlink, Bernhard: Der Vorleser

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Schlink, Bernhard: Der Vorleser
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Buchbericht Der Vorleser von Bernhard Schlink Inhalt Inhaltsangaben Seite 2 Erster Teil Seite 2-3 Zweiter Teil Seite 4-5 Dritter Teil Seite 6-7 Kreativer Teil Seite 8 Interpretation einer ausgewählten Stelle Seite 8-9 Eigene Meinung oder: wie finde ich das Buch? Seite 10 Inhaltsangabe Erster Teil Der 15-jährige Ich-Erzähler des Romans, Michael Berg, Schüler der Klasse 10 eines vermutlich Heidelberger Gymnasiums, ist an Gelbsucht erkrankt. Er übergibt sich im Oktober 1958 in Folge dieser Krankheit auf der Straße und ist sehr geschwächt. Eine fürsorgliche Frau hilft ihm und bringt ihn nach Hause. Als die Krankheit weitgehend auskuriert ist, sucht Michael Ende Februar 1959 die Frau auf, die ihm geholfen hat und überreicht ihr zum Dank einen Blumenstrauß. Er erfährt ihren Namen: Hanna Schmitz. Sie lebt in einer einfach eingerichteten Wohnung in einem typischen Nachkriegshaus. Michael Berg wird durch das Aussehen der 21 Jahre älteren Frau sehr erregt. Fluchtartig verlässt er die Wohnung, kehrt aber nach einer Woche wieder zu ihr zurück. Es kommt zum Sexualkontakt zwischen den beiden. Michael fühlt sich dadurch erwachsen. Bald geht er wieder in die Schule und besucht nun täglich seine Geliebte. Hanna ist von peinlicher Sauberkeit, deshalb duschen sie zuerst, dann lieben sie sich. Als Michael einmal andeutet, dass er die Schule schwänze, um bei ihr sein zu können, er bleibe aufgrund der langen Zeit, die er krankheitsbedingt gefehlt habe, sowieso sitzen, ist Hanna sehr aufgebracht. ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
3044
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück