Zweig, Stefan: Die Schachnovelle

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Zweig, Stefan: Die Schachnovelle
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Schachnovelle Von Stefan Zweig Zum Werk: Die Schachnovelle erschien 1942, nach Zweigs Tod und ist eines seiner besten Werke. Das Buch besteht aus 3 Teilen: 1 ) Schiffsreise 2.) Geschichte von Dr. B. 3.) Schachduell zw. Dr. B. und Mirko Czentovic Schauplatz der Geschichte ist ein Großer Luxusdampfer der Linie New York - Buenos Aires auf den sich auch der Ich-Erzähler begibt. Inhaltsangabe: Auf einer überfahrt nach Südamerika nimmt Mirko Czentovic eine große Herausforderung eines schottischen Millionärs namens McConnor an. Er soll gegen ihn und einige andere simultan Schach spielen. Mirko Czentovic verliert früh seine Eltern und wird von dem Pfarrer des abgelegenen Ortes aufgenommen. Mirco hat größte Schwierigkeiten die grundlegensten Dinge zu erlernen. Durch Zufall entdeckt der Pfarrer, Mircos große Begabung für das Schachspiel. Bei einer Großveranstaltung gewinnt er fast alle Partien. Wie erwartet verlieren Mc Connor und die anderen die erste Partie. In der zweiten können sie nur mit Hilfe eines fremden Mannes, der sich später als Dr. B vorstellt, im letzten Moment eine Niederlage verhindern und ein Remis herausholen. Fasziniert von der Begabung Dr. B.s, bittet ihn der Ich-Erzähler allein gegen Czentovic anzutreten. Dr. B. willigt ein. Im Verlauf des Gesprächs erzählt Dr. B., unter welchen Umständen er zum Schachspielen gekommen ist. Er sei ein Anwalt aus einer altösterreichischen Familie, mit Vermögensangelegenheiten der Kirche betraut gewesen. Kurz nach der Annexion ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1099
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück