Mehlkäfer - Die Entwicklung vom Mehlwurm zum Mehlkäfer

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Mehlkäfer - Die Entwicklung vom Mehlwurm zum Mehlkäfer
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Aufgabe: Die Entwicklung vom Mehlwurm(Larve des Mehlkäfers) zum Mehlkäfer I. Besonderheiten des Mehlwurms (bzw. des Mehlkäfers): Atmung: Die Mehlwürmer atmen durch Tracheen wie die meisten Insekten. Der Weg der Luft: Die Luft mit dem Sauerstoff strömt in den Tracheen bis zu den mit Körperflüssigkeit gefüllten Endverzweigungen. Dort löst sich der Sauerstoff in der Flüssigkeit und tritt durch die Wände der Tracheenendverzweigungen in die Muskulatur über. Genauso geschieht es mit dem Kohlenstoffdioxid nur umgekehrt. Das Sehen: Der Mehlwurm sieht durch normale Punktaugen nur der ausgewachsene Mehlkäfer hat Netzaugen. Das Netzauge: II. Beschreibung: des Mehlwurmes (Larve des Mehlkäfers) : Farbe: gelblich-hellbräunlich gefärbt Größe:30mm (deutlich größer als der ausgewachsene Käfer) deutlich segmentiert geringelt ;insgesamt 13 Segmente (mit Kopf) , nicht beharrt, an den 2. 3. u. 4. Segment ist jeweils ein Beinpaar , am letzten Segment ist ein Tastorgan, der Mehlwurm besitzt zangenförmige Mundwerkzeuge, Nahrung: Mehlprodukte, Getreideabfälle, Teig Backwaren, ... der Puppe (Verwandlung vom Mehlwurm zum Mehlkäfer): Farbe: weiß 1,8 und 4-6 mm breit am Kopf befinden sich zwei schwarze Punkte (vermutlich die Augen) Nackenplatte wie beim Mehlwurm Am unteren Teil der Puppe kann man noch ein bisschen die Segmente erkennen Oben auf den Segmenten kann man kleine spitzförmige Erhebungen erkennen ( Stoppel ) Die Beine sind wie beim Mehlwurm auch an der Bauchseite Der Mehlwurm wird zur ...

Autor:
Kategorie:
Biologie
Anzahl Wörter:
1083
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 25 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück