Leben und Tod - Schwangerschaft und Abtreibung

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Leben und Tod - Schwangerschaft und Abtreibung
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Seite 1 Leben und Tod Seite 2 4 Vergiftet und verätzt: Abtreibung mit Salzlösung Seite 5 Die Curettage Seite 5 RU 486 Das Menschenpestizid Seite 5, 6 Kaiserschnitt als Abtreibungsmethode Seite 6 Die Prostaglinmethode Seite 6 Vergiftung durch Rivanol Seite 7 Die Abtreibungzahlen Seite 7 Die gesetzliche Lage Seite 8 Leben oder Tod erwünscht - erwartet - verhütet - ungewollt - Mensch von Anfang Bei der Vereinigung der mütterlichen Eizelle und der väterlichen Samenzelle entsteht ein neuer und einmaliger Mensch. Das Geschlecht des Kindes ist ab der Empfängnis festgelegt. Und anhand der Hormone, die das Kind selbst produziert, kann sein Geschlecht bereits ab dem 5. Tag seiner Existenz nachgewiesen werden. Das Kind ist kleiner als ein I-Punkt und dennoch sind das spätere Aussehen, Charaktereigenschaften und Begabungen zu diesem Zeitpunkt festgelegt. Zur weiteren Entwicklung braucht dieser kleine Mensch - wie jeder andere Mensch auch - Nahrung und Zeit zum Wachsen. In seiner Einzigartigkeit bleibt der Mensch unverändert von der Empfängnis bis zu seinem Tod. Was sich ändert, ist lediglich sein Erscheinungsbild und seine äußerlichkeiten. Abtreibungstötung Verhütungsmittel wie Pille und Spirale wirken abtreibend. Das heißt, es wird in Kauf genommen oder sogar, wie bei der Spirale und der Minipille, direkt darauf hingezielt, daß ein Mensch in den ersten Lebenstagen getötet wird. Bei den meisten Pillen liegt wohl die Hauptwirkung im Bemühen, den ...

Autor:
Kategorie:
Biologie
Anzahl Wörter:
2090
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück