Jiddische Musik

Schlagwörter:
Jude, Chassidim, Referat, Hausaufgabe, Jiddische Musik
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Jiddische Musik Ich referiere heute über die jiddische Musik. Im ersten Teil des Referats werde ich kurz auf die jüdische Geschichte und die Entwicklung der jiddischen Sprache eingehen. Der zweite Teil soll einen kleinen Einblick in die jiddische Musik und Folklore geben. Die Juden wurden schon seit dem 1.Jahrhundert n. Chr. verfolgt. Damals nahmen die Römer Jerusalem ein und die dort lebenden Juden verstreuten sich bis nach Spanien, wo sie unter dem Einfluß der Mauren einige 100 Jahre friedlich leben konnten. Im Laufe des Mittelalters aber kam der Haß auf die Juden von Seiten der katholische Kirche immer stärker auf. So wurden zum Beispiel während der Kreuzzüge von denen am Rhein ansäßigen Juden mehr als 12000 getötet. Papst Innozenz III. befahl, daß Juden sich von der katholischen Bevölkerung abheben mußten, nur verachtete Berufe ausüben durften und in Ghettos, von den Juden shtetlach´ genannt, leben sollten. Der Höhepunkt dieser konsequenten Judenverfolgung wurde während der NS-Zeit erreicht. In den Ghettos entwickelte sich be den Juden, dadurch daß sie zur übrigen Bevölkerung meist keinen Kontankt hatten, das sogenannte Juden-Teutsch . Es entstand aus dem Mittelhochdeutschen durch den Einfluß des Hebräischen und aramäischen aus der Bibel und dem Talmud. Während der Vertreibung nach Ost-Europa flossen in das Juden-Teutsch auch slawische und litauische Merkmale mit ein. In den entstandenen jüdischen Siedlungen entwickelte sich die Jiddische Sprache, die sich der ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
717
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück