Dostojewskij, Fjodor, Michailowitsch: Der Spieler

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Dostojewskij, Fjodor, Michailowitsch: Der Spieler
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Spieler - ein Roman von AUTOR: überall habe ich die Grenze überschritten, überall. Fjodor Michailowitsch Dostojewski (11.11.1821 - 28.1.1881) Wenn wir eine der wesentlichsten Aufgaben der Kunst darin erblicken, unsere Rezeption der Wirklichkeit, des Menschen und des Lebens, zu erweitern und zu vertiefen, so können wir Dostojewski als Künstler ohne Zögern neben Shakespeare stellen. Es wird schwer sein, einen zweiten Autor zu finden, dessen Drang, die Geheimnisse des menschlichen Bewußtseins mit all seiner Angst, seinen dramatischen Konflikten und Widersprüchen aufzudecken, so ungestüm gewesen wäre wie der Dostojewskis. (Janko Lavrin, Dostojewski) Er gehört zu den schönsten Glücksfällen meines Lebens, mehr selbst noch als die Entdeckung Stendhals. (Friedrich Nietzsche, Götzen-Dämmerung) Dostojewski wurde 1821 als Sohn eines Militärarztes und Sozialmediziners in einem Nebengebäude des Moskauer Marijinski-Armenhospitals geboren. Zusammen mit Leo N. Tolstoj verhalf ihm der russischen Literatur zu Weltgeltung. Seine Romane und Novellen, Meisterwerke des psychologischen Realismus, beeinflussten die Romandichtung nahezu aller europäischen Länder. Dostojewski entdeckte die menschliche Seele als Schau und Kampfplatz eines überzeitlichen Mysteriums. Psychologische Analysen und Sensationen waren ihm niemals Selbstzweck; vielmehr ging es ihm stets um eine Wertsetzung, um eine Heilslehre. In gewissem Sinne sind seine Bücher religiöse Botschaften. Anhand des Lebens von Erniedrigten ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1233
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 7 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück