Loest, Erich

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Loest, Erich
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Biographie Erich Loest Schriftsteller 1926 24. Februar: Erich Loest wird in Mittweida Sachsen als Sohn eines Kaufmanns geboren. 1944 Nach dem Besuch der Oberschule wird er zum Kriegsdienst einberufen. 1945 Nach Kriegsende arbeitet er unter anderem in der Landwirtschaft und in den Leuna-Werken. 1947-1950 Volontär sowie Redakteur bei der Leipziger Volkszeitung. ab 1950 Freischaffender Schriftsteller in Leipzig.Die Veröffentlichung des Romans Jungen, die übrig bleiben (1950) machte Loest in der DDR bekannt.Populär wird er mit den Erzählbänden Liebesgeschichten, Sportgeschichten und dem Berlin- Roman Die Westmark fällt weiter (1952).Als Vorsitzender des Schriftstellerverbandes Leipzig und SED-Mitglied unterstützt Loest die DDR-Regierung bis sein Weltbild durch die Ereignisse um den 17. Juni 1953 stark erschüttert wird.Loests nachhaltige Kritik an der SED-Führung nach der Niederschlagung des Aufstandes vom 17. Juni und sein lautes Nachdenken über die Konsequenzen einer Entstalinisierung für die DDR tragen ihm ab 1957 eine lange Untersuchungshaft ein. 1955 56 Studium am Literaturinstitut Johannes R. Becher in Leipzig. 1957 Ausschluß aus der SED.Verhaftung und Verurteilung zu siebeneinhalb Jahren Zuchthaus wegen konterrevolutionärer Gruppenbildung. 1964 Haftentlassung auf Bewährung. ab 1965-1975 Loest verfaßt Romane und Erzählungen, die vorrangig dem Broterwerb dienen. 1978 Veröffentlichung des autobiographischen Romans Es geht seinen Gang oder Mühen in unserer Ebene. 1979 Nach ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
432
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück