Franz Joseph I.

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Franz Joseph I.
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Franz Joseph I. (von österreich-Ungarn), (1830-1916), Kaiser von österreich (1848-1916) und König von Ungarn (1867-1916), letzter bedeutender Herrscher aus der Habsburger-Dynastie. Franz Joseph wurde am 18. August 1830 als ältester Sohn des Erzherzogs Franz II. Joseph Karl, des Bruders und Thronfolgers des österreichischen Kaisers Ferdinand I., in Wien geboren. Nach dem Thronverzicht von Franz II. Joseph Karl dankte Ferdinand I. während der Märzrevolution 1848 zugunsten seines Neffen Franz Joseph ab. Von seinem Minister Felix Fürst zu Schwarzenberg ließ Franz Joseph 1848 49 die Revolution in österreich und mit russischer Hilfe die Revolution in Ungarn niederwerfen. Er revidierte die innenpolitischen Zugeständnisse, die er während der Revolution hatte machen müssen, oktroyierte eine Verfassung, die jedoch nie wirksam und 1851 wieder aufgehoben wurde, und kehrte wieder zum System des zentralistischen Neoabsolutismus mit unbeschränkter Autorität der Zentralgewalt zurück. Nach Schwarzenbergs Tod 1852 regierte Franz Joseph ohne leitenden Minister. Im Jahr 1854 heiratete Franz Joseph Elisabeth, die Tochter Herzog Maximilians in Bayern, mit der er einen Sohn und drei Töchter hatte. Franz Josephs mangelnde Unterstützung für Russland im Krimkrieg (1854-1856) führte zu einer Verschlechterung der österreichisch-russischen Beziehungen und zur Isolation österreichs. Im folgenden Jahrzehnt, während der Kriege um die Einigung Italiens, verlor österreich den Großteil seiner italienischen ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
564
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück