Appel, Sabine: Elisabeth I. von England

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Appel, Sabine: Elisabeth I. von England
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Buch Besp. Fach: Deutsch Klasse: 6 AHS 12. 10 99 Alter des Verf. 15 HORVATH Viktoria 12.10.99 APPEL, Sabine: Elisabeth I. von England - Die Biographie. - Esslingen München: Bechtle Verlag, 1994. 1 Die Autorin Sabine Apple, geboren 1967, studierte Germanistik und Philosophie. Für die Elisabeth - Biographie, ihr vielversprechendes Debüt, recherchierte sie längere Zeit in Cambridge. 2 Inhalt Als lüstern und hemmungslos beschimpft man sie, als Bastardkönigin und Ketzerin mit verlotterter Moral: gegen ihr Weiberregiment wetterte der schottische Reformator John Knox, und doch gab man einem Zeitalter ihren Namen: Elisabeth I. von England (1533 - 1603). Was war an dieser Frau, dass sie die Gemüter ganz Europas aufs heftigste erregte und viele Historiker zu wenig schmeichelhaften Urteilen kommen läßt? Wie so viele Frauen in der Geschichte war sie in der Beurteilung entweder heilig oder lasterhaft, zu engelsgleicher Reinheit erhöht oder zutiefst verbildet, Anlass zu vielfältigen Spekulationen. Völlig unvorbereitet und überraschend bestieg Elisabeth I. den Thron von England. Aller Erwartungen zum Trotz trug sie die Regierung alleine, wollte mit niemandem ihre Macht teilen. Die Tochter Heinrich VIII. bevorzugte Mehrdeutigkeit, Subtilität und doppeltes Spiel. Sie blieb stets in der Defensive, rumorte im Untergrund, spielte mit großer Verschlagenheit und Wendigkeit die eine Seite gegen die andere aus. Generationen von Historikern haben diese Seite an ihr als typisch weiblich ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
619
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück