Der Islam

Schlagwörter:
Mohammed, Koran, Sunna, shahada, salat, Mekka, Muezzin, zakat, Ramadan, Kaaba, Schiiten, Sunniten, Beschneidung, Referat, Hausaufgabe, Der Islam
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der ISLAM I) Allgemeines: Der Islam ist eine der fünf großen Weltreligionen. Derzeit bekennen sich ca. 600 Millionen Menschen zum Islam. Er ist heute die einzige der großen Weltreligionen, deren Anhänger sich ständig vermehren. Er reicht von Asien bis Afrika und von Europa bis Amerika. Heute liegen alle islamischen Staaten in der dritten Welt, es sind alles Entwicklungsländer. Der Islam, der keine Unterschiede der Rassen und der Volkszugehörigkeit kennt, zieht viele Menschen an, die sich in Frieden und Freundschaft der Welt öffnen wollen. II) Der islamische Glaube: Der Islam ist der Glaube, den Gott durch seinen letzten Gesandten MOHAMMED (Friede sei mit ihm ) der Menschheit offenbarte. Er äußert sich in vollständiger Ergebung in Gott, die gleich ist wie die Schließung des Friedens mit Gott, mit den Menschen und sich selbst. Grundgedanke MOHAMMEDS war es, eine weltumfassende Religion zu schaffen. Seiner Meinung nach ist der Grundfehler des Judentums die Ablehnung von JESUS CHRISTUS, Grundfehler des Christentums ist die DREIEINIGKEIT GOTTES und die VERGöTTLICHUNG von JESUS. Die ursprüngliche Religion Abrahams ist vom Judentum und Christentum entstellt worden. Nach Mose und Jesus hat nun er, MOHAMMED, der Gesegnete, den durch einen Engel erhaltenen Auftrag, die wahre Lehre Gottes zu verkünden. Allah ist Gott, außer Allah ist kein Gott, MOHAMMED ist sein Prophet. Dies ist der Inhalt ihres Glaubensbekenntnisses. Die Worte Allahs stehen im KORAN, er ist die heilige Schrift der ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1401
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück