Kokain

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Kokain
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
KOKAIN Kokain wird aus den Blättern des lateinamerikanischen (und südostasiatischen) Coca-Strauches gewonnen und hat sich zur Kult-Droge der Neunziger Jahre entwickelt. Seine Gefährlichkeit ist unbestritten. Herkunft und Geschichte: Kokain wird aus den Blättern der Coca-Pflanze gewonnen, die vor allem im tropischen Südamerika und auf den indonesischen Inseln gedeiht. Während der Coca-Strauch früher bei den Indios Lateinamerikas religiöse Bedeutung hatte, dient Kokain heute als neue Kult-Droge der Schickeria. Verarbeitung: Kokain wird heute in einem chemischen Prozeß aus den Coca-Grundstoffen gewonnen. Sein Wirkstoff ist ein Methylester des benzoylierten Ekgonins. Als Pulver oder wäßrige Lösung kommt die Droge auf den Markt. Wirkungen: Kokain führt zunächst zur Reizunempfindlichkeit und zu Halluzinationen. Körperliche Symptome sind: Pupillenerweiterung, Hervortreten der Augäpfel, Pulsbeschleunigung und verstärkte Darmbewegungen. Obwohl der erste Kokainrausch oft unangenehm verläuft, gehört Kokain zu den gefährlichsten Suchtdrogen. Weitere Informationen zu Kokain: Kokain gedeiht hauptsächlich im tropischen Südamerika und in Indonesien. Zur Zeit der Inkas waren die Coca-Blätter Bestandteil von religiösen Zeremonien. Heute erlebt Kokain - vor allem in der westlichen Welt - nach der ersten Kokain-Welle in den zwanziger Jahren ein Comeback als Schickeria-Droge. Geschichtliche Entwicklung des Kokain-Konsums: Kokain ist ein chemischer Extrakt aus den Blättern des Coca-Strauches ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
792
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück